Restaurants

Restaurants in Basel

Sterne Restaurant
Cheval blanc Les Trois Rois

Das Restaurant Cheval blanc im Hotel Les Trois Rois in der Alststadt von Basel ist dank seines Küchenchefa Peter Knogl mit zwei Michelin-Sternen und 18 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet. Er ist ein Meister der mediterranen Haute Cuisine und lässt seine Gäste ein Feuerwerk von Farben, Geschmacksexplosionen und Formen genießen. Dafür wurde er zum Koch des Jahres 2011 gewählt. Nicht umsonst hat Peter Knogl sein Kochbuch “Ma cuisine passionnée” betitelt. Die Weinkarte verzeichnet 700 Positionen, darunter eine Vielzahl von Weinen des Hauses Château de Cheval blanc, das dem Restaurant seinen Namen gab. Bestechend ist auch der Ausblick vom Restaurant auf den vorbeifließenden Rhein.
Homepage

Standard Restaurant
Osteria Acqua

Stimmungsvolles italienisches Ambiente empfängt den Gast in der “Osteria Acqua” im alten Wasserwerk in Basel. Hier verwirklichte Simon Lutz im Jahr 2005 seinen Traum von einem Restaurant, das weit über dem Standard liegt. Mehr als nur ein Hauch der Toskana prägt diesen idealen Treffpunkt für ein entspanntes “apuntamento galante” bei Kerzenschein. Jeden Tag gibt es spezielle Angebote aus marktfrischen Zutaten, gekocht im gehobenen italienischen Stil. Bereits die Lektüre der in Italienisch und Deutsch verfassten Speisekarte lässt die Gaumenfreuden erahnen, die dem Gast beschert werden. Aus verschiedenen Angeboten lassen sich individuelle Menüs zusammenstellen, seine ganze Kochkunst beweist Küchenchef Diego Carli mit seinem delikaten 7-Gänge-Menü.
Homepage

Trend Restaurant
Bel Etage im Teufelhof

Eine gediegene Atmosphäre verströmt das Restaurant “Bel Etage” im Basler Galeriehotel Teufelhof. Die vier lichtdurchfluteten, ineinander übergehenden Räume wurden mit schlichter Eleganz eingerichtet und können auch einzeln genutzt werden. A-la-carte Gerichte und täglich wechselnde Menüs bestimmen die Speisekarte, ein gut sortierter Weinkeller stellt auch anspruchsvolle Gäste zufrieden. Das kompetente Küchen-Duo Michael Bader und Ernst Zahnd tüftelt akribisch die gereichten Speisen aus – auch für den alltags servierten vorzüglichen Business-Lunch, zu dem glasweise der passende Wein ausgeschenkt wird. Wenn das Wetter es erlaubt, kann auch im Freien gespeist werden – unter dem Sonnensegel im Garten des Hotels Teufelhof.
Homepage